Primalon Filtergrund fein

ab
€ 10,92 / kg
€ 1,64 / m2

inkl. 20% MWSt.

zuzüglich Versandkosten

Wasserverdünnbare, isolierende Grundbeschichtung

Neuartiger Beschichtungsstoff auf Dispersionsbasis zur Isolierung und Bindung von Nikotin-, Wasser-, Ruß-, Öl- und Fettflecken. Primalon Filtergrund fein bindet verfärbende oder durchschlagende Verschmutzungen und Flecken sichtbar, aber unlösbar ein. Deshalb kann auf einem Filtergrund-Anstrich mit der Spezialisolierfarbe Primalon IsoDeck oder allen wässrigen Synthesa Innenfarben weitergearbeitet werden.

Eigenschaften:

  • Wasserverdünnbar, umweltschonend
  • Hohe Isolierwirkung
  • Diffusionsfähig
  • Gute Untergrundhaftung
  • Bindet Verschmutzung sichtbar ein
  • Leichte und einfache Verarbeitung

Filtergrund fein kann nicht abgetönt werden.

Grundanstrich: Mit unverdünntem Material ausführen. Bei extremer Belastung einen zweiten Auftrag ausführen.
Weiterbehandlung: Mit allen Synthesa-Innendispersionsfarben unter Beachtung der jeweils gültigen technischen Information.
Auftragsverfahren: Streichen, rollen oder spritzen.Mindestverarbeitungstemperatur: Nicht unter + 16 °C verarbeiten. Sollte diese Temperatur nicht vorliegen, muss der Primalon Filtergrund-Anstrich mittels Heißluftgebläse getrocknet werden, um eine gute Isolierwirkung zu erzielen.
Abtönung: Mit CaparolColor oder AVA-AmphiColor Voll-und Abtönfarben (max. 5%) ohne Beeinträchtigung der Isolierwirkung abtönbar.
Verdünnung: Unverdünnt verarbeiten!
Verbrauch: Ca. 150 - 180 g/m² pro Anstrich bei glattem Untergrund, auf rauen Flächen entsprechend mehr (Richtwerte ohne Gewähr, exakten Verbrauch durch Probefläche ermitteln).
Trocknung / Trockenzeit: Bei + 20 °C und 65 % rel. Luftfeuchtigkeit nach mindestens 12 Stunden oberflächtrocken und überstreichbar. Niedrige Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit verzögern die Trocknung.
Werkzeugreinigung: Sofort nach Gebrauch mit Wasser.
Bitte beachten: Um die spez. Eigenschaften dieses Produktes zu erhalten, darf Primalon Filtergrund fein nicht mit anderen Produkten vermischt werden. Bei der Anwendung von Primalon Tiefgrund TB im Innenbereich kann ein typischer Lösemittelgeruch auftreten. Deshalb für gute Lüftung sorgen. In sensiblen Bereichen Synthesa Security Primer verwenden.
Abdeckmaßnahmen: Die Umgebung der zu beschichtenden Flächen insbesonders Glas, Keramik, Lackierungen, Klinker, Natursteine und Metalle sind abzudecken. Farbspritzer sofort mit klarem Wasser abwaschen.
Besondere Hinweise: Nicht für Nassräume mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit geeignet. Für Flächen, die extreme Verschmutzungen oder Verunreinigungen aufweisen, oder Räume, die innerhalb eines Tages renoviert und wieder bezogen oder genutzt werden sollen, empfehlen wir, die hochdeckende und geruchsfreundliche Schnellrenovierfarbe Sythesan Rapidomatt oder DupaMatt einzusetzen. Räume in denen Lebens- oder Genussmittel hergestellt oder gelagert werden, nach dem Anstrich mindestens 3 Tage gut lüften.
Untergrundvorbereitung: Die Untergründe müssen frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und trocken sein. ÖNORM B 2230, Teil 2 beachten.
Geeignete Untergründe: Alle üblichen mineralischen Untergründe Putze, Beton, Mauerwerk, Gipskarton und Altanstriche.  Stark saugende Untergründe mit Synthesa Security Primer oder Primalon Tiefgrund LF grundieren.


>> mehr INFO zu Schimmel- & Isolierfarben

Gewählter Farbton:

{$ product.selected_shade.name $} {$ product.selected_shade.number $}

 

Bindemittelbasis: Kunstharzdispersion.

Farbton: Weiß-transparent.

Lagerung: Kühl und frostfrei. Original verschlossen 12 Monate lagerfähig.

Verbrauch:

von ca. 0,15 kg / m2 (bei einem) bis 0,3 kg / m2 (bei zwei) Anstrichen.

Gebindegrößen:
  • 12,0 kg

Lieferzeit: bis zu 7-10 Tage.