spacer_quer.jpg







Farbbeispiele:

accento_corrosione_farblos.jpg

Technik: Corrosione
Farbton: Venato 15
Überzug: farblos

accento_int_ginster140.jpg

Technik: Classico
Farbton: Ginster 140
Überzug: farblos

accento_int_magma125.jpg

Technik: Classico
Farbton: Magma 125
Überzug: farblos

accento_int_viola100.jpg

Technik: Classico
Farbton: Viola 100
Überzug: farblos

accento_flora_kupfer.jpg

Technik: Flora
Farbton: Venato 10
Überzug: Kupfer

i_button.png Produkte - Accento Dekorspachtel

Accento Dekorspachtel

Edle, schimmernde Spachteltechnik. Das Spiel mit Reflexion, Oberfläche und Struktur.
Mit Accento lassen sich durch Variation von Farbe, Struktur und Effekt kräftige, behagliche oder elegante Ergebnisse erzielen.
Die Technik setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen:

Accento Dekorspachtel wird im gewünschten Farbton des Carbon- oder 3D-Fächers abgetönt und bestimmt damit den Haupteindruck der Spachteltechnik.
Accento Effektspachtel verleiht je nach Wahl durch drei metallische Effekte oder auch dem farblosen Finish der Oberfläche den letzten Schliff und die plastische Tiefenwirkung.
So lassen sich unterschiedlichste monochrome als auch extravagante, metallische Optiken realisieren.

Beschichtungsaufbau - Anwendung

Grundbeschichtung:
Die erste Spachtelschicht wird mit einem rostfreien Metallhobel strukturiert aufgetragen.
Accento Dekorspachtel kann in unterschiedlichen Strukturen aufgebaut werden. Nach einer Trocknung von ca. 24 Stunden, müssen sämtliche Spachtelgrate gebrochen werden. Dies erfolgt durch mechanisch oder händisch durch schleifen (Körnung 180-240).
Wichtig: ordentlich entstauben!
Zwischenbeschichtung:
Der zweite Spachtelauftrag erfolgt ähnlich wie beim ersten mit dem Unterschied, dass nun anstelle des Metallhobels die Accento Spezialkelle zum Einsatz kommt. Die Grundmasse (Accento Dekorspachtel) satt auftragen und mit der dafür geeigneten Accento Kunststoffkelle auf null abziehen (Ansätze vermeiden). Somit ist eine Fläche ohne Metallabrieb gewährleistet.
Schlussbeschichtung:
Der letzte Spachtelaufrag erfolgt mit Accento Effektspachtel. Diese kann je nach gewünschter Oberflächenoptik, transparent oder pigmentiert (Gold, Silber, Kupfer) verarbeitet werden. Accento Effektspachtel satt auftragen und mit Accento Spezialkelle auf null abziehen.
Hinweis:
Aufgrund der vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten mit Accento Spachteltechnik empfehlen wir grundsätzlich das Anlegen einer Musterfläche am Objekt.

accento_muster.jpg